HHL 2012

Vom 14. bis zum 16. Dezember 2012 war der HHL (Hermann-Heismann-Lauf) in Brakel und 8 Personen aus dem Stamm Martin Bucer haben daran teilgenommen. Nach einer 6-stündigen Zugfahrt, kamen wir endlich an. Uns wurden dann alle Informationen über den HHL mitgeteilt: Zu welcher Station wir als erstes gehen sollten, wann die Stationen anfingen… Wir machten uns dann auf die Suche nach einem Zeltplatz und schlugen unser Zelt dann letztendlich im Wald auf. Am nächsten Morgen stand wir früh auf, denn der Stationslauf begann schon um 9 Uhr. Insgesamt gab es 12 Stationen, an denen unsere Fähigkeiten und unser Wissen auf die Probe gestellt wurden. Es gab beispielsweise eine Station, an der wir Knoten erraten mussten, eine andere, bei der wir singen sollten. Als wir beim Lager ankamen, bauten wir unsere Kohte auf. Zu Abend gab es dann Reis und Hähnchen – es gab erst sehr spät essen, weil es in der Küche wohl drüber und drüber ging. Es folgte der Bunte Abend, bei denen es viele interessante Aufführungen gab. Am letzten Tag fand die Siegerehrung statt, bei der wir stolz den 3. und den 5. Platz ergatterten!

Nicolas Zientara (Chicken)